Bärencamp in der Taiga

Neben Bären und Wölfen haben Elch, Luchs, Marderhund, Dachs, Biber und viele andere Tiere in den weitläufigen Wäldern und Sümpfen in der russischen Taiga ihr Zuhause. Viele Vögel gilt es zu entdecken und seltene Pflanzen gedeihen in der unberührten Wildnis.

 

In dieser Woche werden wir unsere Aufmerksamkeit auf Bären lenken, Spuren entdecken, Geschichten und Erlebnisse der Forscher hören, Interessantes über diese Tiere erfahren und auch eine Nacht im Wald verbringen. Viele andere Tiere und ihre Spuren werden unseren Weg kreuzen. Weit weg von einem durchorganisierten Alltag schlagen die Uhren hier etwas anders.

 

Werkzeuge, die uns dabei helfen werden sind u.a.: identifizieren von Spuren, sign tracking, journaling, das Geheimnis der Gangarten...

 

Termin: Sommer 2020.

 

Weitere Infos und Anmeldung: hier.